MR: Versuchter Raub; Diebe; Randalierer

SymbolfotoZwei Männer überfallen 20-Jährigen
Stadtallendorf. Die Kripo ermittelt wegen räuberischer Erpressung und bittet um sachdienliche Hinweise. Zwei Männer forderten am Sonntag zwischen 6:30 und 06:45 Uhr in der Niederkleiner Straße in Höhe des Hauses Nr. 41 mehrfach Geld von einem 20-Jährigen. Ihren Forderungen verliehen sie jeweils Nachdruck durch einen Schlag.

Nach der ersten Drohung und dem ersten Schlag erhielten Sie Geld von einem der Begleiter des Opfers. Beim zweiten Mal gingen die Täter leer aus, will Opfer und Begleiter flüchteten.

Von den beiden Tätern liegt folgende Beschreibung vor:  

  • 18/19 Jahre alt, ca. 1,70 Meter groß, dünne Statur, kurze, dunkelblonde Haare, vermutlich russischer Herkunft, weißes T-Shirt, helle Jeans, braune oder schwarze Jacke, schwarze Schuhe
  • 26 bis 28 Jahre alt, etwa 1,94 Meter groß, athletische Figur, kurze, dunkle Haare, dunkle Jacke, Jeans, schwarz/brauner Schal, schwarze Schuhe

Bislang unbekannte Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich mit der Kripo Marburg in Verbindung zu setzen. Außerdem erhofft sich die Kripo Hinweise, die zur Identifizierung der beschriebenen Männer führen können. Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Einbrecher in Kleingartenanlage
Marburg. Zwischen Donnerstag, 26. Februar und Donnerstag vergangener Woche kam es in der Kleingartenanlage Afföllerwiesen zu mindestens einem Einbruch. Der oder die Täter brachen die Tür zu einem Gartenhaus und einem benachbarten Lagerschuppen gewaltsam auf und richteten dabei einen geringeren Sachschaden an. Sie stahlen aus dem Schuppen 16 Bitumenrollen. Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Gaststätteneinbruch
Kirchhain. Beim Einbruch in eine Gaststätte in der Straße Am Bahnhof am Sonntag zwischen 4:15 und 7:15 Uhr warfen der oder die Täter mit einem Schotterstein eine Scheibe auf der Gebäuderückseite ein und erbeuteten eine Geldbörse mit ein wenig Wechselgeld. Möglicherweise gibt es Zeugen des Scheibenklirrens, die im Anschluss verdächtige Beobachtungen rund um die Gaststätte machten. Diese Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Kirchhain,Tel. 06422/3041 in Verbindung zu setzten.

Eingemietet, eingebrochen und abgehauen
Bad Endbach. Erst mietete sich ein Mann in der Pension in der Straße Am Kurpark ein, dann brach er in der Nacht zum Samstag in zwei Büros und eine Wohnung ein und dann flüchtete er, ohne die Übernachtung zu bezahlen. Bei den Einbrüchen erbeutete der Täter mindestens eine Armbanduhr und Bargeld in noch nicht feststehender Höhe. Da er auch noch den Hausschlüssel mitnahm liegt der Wert der Beute bei mehreren Tausend Euro. Der bei den Einbrüchen entstandene reine Sachschaden beträgt weitere Tausend Euro.

Pkw-Anhänger gestohlen
Stadtallendorf. Die Sicherung mit Wegfahrsperre und Vorhängeschloss bewahrte nicht vor dem Diebstahl eines Pkw-Anhängers. Der Dieb griff zwischen Donnerstag, 19. Februar und Donnerstag, 05. März zu. Der silberne Stema Anhänger mit dem Kennzeichen MR-XA 449 stand auf einem Privatgrundstück in der Straße Bahndamm unter einem Carport. Bislang ergaben sich keine Hinweise auf den Verbleib des Anhängers. Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Reifenstecher alkoholisiert
Cölbe. Am Samstag fielen gegen 18:15 Uhr zwei Männer auf, die in der Alten Dorfstraße einen Reifen eines geparkten schwarzen Peugeots aufschlitzten. Die Männer im Alter von 24 und 31 Jahren standen unter Alkoholeinfluss, wie die von aufmerksamen Zeugen benachrichtigte Polizei feststellte. Sie müssen sich demnächst wegen Sachbeschädigung verantworten.

Scheiben eingeworfen
Marburg. Die von Zeugen aus der Ferne gesehenen Jungs trugen dunkel Kapuzenjacken. Sie waren vielleicht zwischen zehn und zwölf Jahre alt. Sie liefen auf der Gebäuderückseite davon, nachdem kurz zuvor die Scheiben klirrten. Vier Scheiben des Stadtwald Heizwerks in der Carl-von-Ossietzky-Straße waren eingeworfen. Der Sachschaden beträgt etwa 800 Euro. Die Polizei bittet um weitere Hinweise zu den Kindern, die sich am Samstag gegen 12:15 Uhr an dem Heizwerk aufhielten. Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Siloballen gestohlen
Frechenhausen. Zwischen Mittwoch und Freitag vergangener Woche verschwanden von einer Wiese am Ortsrand von Frechenhausen in der Gemarkung Zum Eckardsbaum zwanzig Silo-Rundballen. Der Verantwortliche fuhr nach den Spuren mit einem Traktor vor und transportierte die Ballen im Gesamtwert von 800 Euro ab. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls und bittet um sachdienliche Hinweise. Polizei Gladenbach, Tel. 06462/9168130 oder Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/9295-0. (ots)

nh24 bei Facebook
https://www.facebook.com/nh24de

Dieser Artikel steht seit dem Uhr online.
Verfasst und zur Verfügung gestellt von NH24.DE.
Nordhessen News
E-Mail Adresse:
welche News möchten Sie?
Eintragen
Austragen